Wichtige Infos rund um Schule und die aktuelle Corona-Phase (Aktualisiert 23.04.2020)

(Stand: 23.04.2020)

Allgemein

Die Bundesregierung hat eine Kontaktreduzierung auf maximal zwei Personen ausgesprochen. Ausnahmen: Familien, zusammenlebende Hausgemeinschaften und natürlich die Notbetreuung in einer Kleingruppe. In der Öffentlichkeit sollen 1,5 m Abstand eingehalten werden.

Unterrichtsausfall, Erreichbarkeit und Notbetreuung

Für alle Schulen in Niedersachsen, somit auch für die Wittekind-Realschule, gilt folgende Kernaussage des Landes Niedersachsen sowie der Stadt Osnabrück:

  • mit dem 16.4.2020 hat das Kultusministerium neue Informationen herausgegeben.
  • die Notbetreuung gemäß bekannter Richtlinien wird ausgeweitet auch auf die Zeit nach den Osterferien. Hierfür ist unbedingt eine vorherige Anmeldung des Bedarfs notwendig.
  • der Unterricht entfällt ab Montag, den 16.3.2020. Er beginnt für die Abschlussklassen erst ab dem 27.4.2020 gemäß einem Stufenplan und in Kleingruppen. Die Klassen werden dafür verkleinert, es wird wechselweise und nicht in allen Fächern unterrichtet. Die Schulen erhalten dafür einen Leitfaden.
  • das Sekretariat sowie die Schulleitung ist auch nach den Osterferien von Montag bis Freitag in der Zeit 8:00-13:00 Uhr unter 054160017200 sowie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.
  • eine Not-Betreuung in den Schulen für Schüler/innen bis max. Klasse 8 in Kleingruppen wird ausschließlich nur für berufstätige Eltern angeboten, von denen mindestens ein Elternteil in folgenden Bereichen arbeitet:
    • Pflege
    • Gesundheit
    • Medizin
    • öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz
    • zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge wie z.B. auch der Lebensmittelversorgung,
    • bei drohendem Verlust des Arbeitsplatzes,
    • in allen relevanten Bereichen des öffentlichen Lebens wie z.B. Energieversorgung (etwa Strom-, Gas-, Kraftstoffversorgung), Wasserversorgung (öffentliche Wasserversorgung, öffentliche Abwasserbeseitigung), Ernährung und Hygiene (Produktion, Groß-und Einzelhandel), Informationstechnik und Tele-kommunikation (insb. Einrichtung zur Entstörung und Aufrechterhaltung der Netze), Finanzen (Bargeldversorgung, Sozialtransfers), Transport und Verkehr (Logistik für die kritische Infrastruktur, ÖPNV), Entsorgung (Müllabfuhr) sowie Medien und Kultur, Risiko- und Krisenkommunikation. Alle anderen Möglichkeiten einer Betreuung müssen aber vor der Möglichkeit der Inanspruchnahme ausgeschöpft worden sein.

    • der Rahmenhygieneplan für die Schulen in Zeiten Corona ist online (23.4.2020)
  • das Kultusministerium hat einen Elternbrief herausgegeben. (27.3.2020)

  • die Notbetreuung gemäß bekannter Richtlinien wird ausgeweitet auf die Osterferien. Hierfür ist unbedingt eine vorherige Anmeldung erforderlich.

  • der Unterricht entfällt ab Montag, den 16.3.2020 bis einsschließlich 18.04.2020. Erster Online-Beschulungstag online , nach jetziger Planung, ist der 22.04.2020.
  • das Sekretariat sowie die Schulleitung ist bis zu den Osterferien von Montag bis Freitag in der Zeit 8:00-13:00 Uhr unter 054160017200 sowie Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.
  • eine Not-Betreuung in den Schulen für Schüler/innen bis max. Klasse 8 in Kleingruppen wird ausschließlich nur für berufstätige Eltern angeboten, von denen mindestens ein Elternteil in folgenden Bereichen arbeitet:
    • Pflege
    • Gesundheit
    • Medizin
    • öffentliche Sicherheit wie Polizei, Justiz, Rettungsdienste, Feuerwehr und Katastrophenschutz
    • sowie zur Aufrechterhaltung der Daseinsvorsorge wie z.B. (seit 1.4.2020) auch der Lebensmittelversorgung (Lebensmittelproduktion, -verarbeitung und -handel)“ (neu!)
  • Eltern, die diese Not-Betreuung in Anspruch nehmen möchten, melden sich im Sekretariat unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bzw. per Telefon unter 054160017200.
  • Bitte füllen Sie unbedingt vorher schon das offiziell von der Stadt erstellte Formular aus und geben Sie dieses unterschrieben mit. Der Treffpunkt ist das Sekretariat, 8:00 Uhr. Die Abholung um 13 Uhr erfolgt an gleicher Stelle.
  • FAQs zur Notbetreuung und andere Infos gibt es hier.

Notengebung, Prüfungen, Erreichbarkeit Lehrkräfte, Aufgaben

  • neue Infos aus dem Kultusministerium
  • ab Mittwoch, den 22.4.2020 sind die per ISERV übermittelten Lernaufgaben Zuhause verbindlich und selbständig durch die Schülerschaft zu bearbeiten. Eine Bewertung der häuslichen Aufgaben findet allerdings nicht statt.
  • eine gestaffelte Beschulung findet beginnend ab dem 27.4.2020 mit den 10. Klassen in halbierter Klassenstärke und an wechselnden Tagen statt (halbe Gruppe lernt in der Schule, andere Gruppe lernt Zuhause und am Folgetag tauschen die Gruppen). Infos folgen noch.
  • laut Plan sehen die Stufen wie folgt aus: 10. Klassen ab 27.4., 9. Klassen ab 18.05., 7. & 8. Klassen ab Ende Mai (Entscheidung steht noch aus) und 5. & 6. Klassen ab Juni (Entscheidung steht noch aus).
  • die Termine für die Abschlussprüfungen sind neu terminiert worden.
  • dieNotengebung sowieAbschlussprüfungen werden sichergestellt, es werden alle relevanten Prüfungen ggf. neu terminiert.
  • alle Klassenfahrten, Tagesausflüge, Austausche, Besuche bis Sommer 2020 werden verschoben bzw. abgesagt.
  • Schulleitungen, Lehrkräfte sowie sonstige schulische Bedienstete im Landesdienst kommen grundsätzlich gemäß der individuellen Stunden- oder Einsatzpläne ihrer Arbeitsverpflichtung nach und übernehmen Aufgaben, z.B. auch in der Aufgaben- und Übungserstellung Ihrer Schüler/innen mittels ISERV.
  • Alle Lehrkräfte sowie Mitarbeiter/innen unserer Schule sind in den eigentlichen Schulzeiten (Ausnahme Osterferien) über das ISERV per Mail erreichbar.
  • Bitte lassen Sie Ihr Kind regelmäßig die Schul-Mails über ISERV auf neue Nachrichten überprüfen!

Glaubwürdige Informationsquellen sowie offizielle Ansprechpartner

  • Nutzen Sie nur offizielle Quellen als Grundlage für Ihr Informationsbedürfnis, u.a. die Seite des Landes Niedersachsen sowie die der Stadt Osnabrück!
  • die Stadt Osnabrück informiert hier offiziell rund um die Corona-Krise.
  • das Land Niedersachsen zu Corona informiert hier.
  • das Kultusministerium Niedersachsen informiert ebenfalls rund um Schule, Unterrichtsausfall und Prüfungen.
  • das Robert-Koch-Institut stellt hier Informationen zur Verfügung.
  • die Neue Osnabrücker Zeitung hat hier einen kostenfreien Informationsbereich.
  • Für Fragen von Eltern und Schulen stehen die Servicestellen der Niedersächsischen Landesschulbehörde unter den Hotlines der Regionalabteilungen sowie per Mail bereit: Regionalabteilung Osnabrück 0541 77046-444 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Link zur offiziellen Nachricht des MK Niedersachsen

Drucken E-Mail

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.